Große Koalition schließt Fracking-Kompromiss

Veröffentlicht am 23.06.2016, 13:16 Uhr     Druckversion

Aus für Fracking ist Gewinn für die Umwelt

Zum Fracking-Kompromiss der Großen Koalition auf Bundesebene erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Hölck aus Haseldorf:

Endlich ist die Koalition im Bund dem Ansinnen der Bundesländer gefolgt und legt nun fest, dass die Länder selbst entscheiden, ob sie auf ihrem Gebiet unkonventionelles Fracking zulassen oder nicht. Damit kann die besonders gefährliche Schiefergas-Förderung ganz verboten werden. Hier haben sich unsere Genossen auf Bundesebene durchgesetzt und das ist gut so! Denn Gas und Öl aus unkonventionellen Lagerstätten können nicht mit ökologisch verantwortbaren Verfahren erschlossen werden; dafür wären umwelttoxische Chemikalien notwendig.

Der schleswig-holsteinische Landtag hat schon vor mehr als zwei Jahren sein „Nein“ zum Fracking beschlossen und eine Bundesratsinitiative gestartet. Wir freuen uns, dass letztlich auch die Koalition auf Bundesebene eingesehen hat, dass diese Methode der Öl- und Gasgewinnung alles andere als nachhaltig ist und den Ländern hier keine Entscheidung aufgezwungen werden kann. Damit ist ein dauerhaftes Verbot des unkonventionellen Frackings, um das es in Schleswig-Holstein in erster Linie geht, möglich.

Wir halten Fracking nach wie vor für eine Technologie, deren Folgen nicht vorausgesagt werden können – ähnlich wie bei der Atomkraft. Wie sich die Zerstörung von Gesteinsschichten und das Einführen von Chemikalien langfristig auswirken, wissen wir nicht. Deshalb sollten wir von einer solchen Technologie ganz absehen.

Der richtige Weg in die energetische Zukunft sind die konsequente Umsetzung der Energiewende und der komplette Verzicht auf fossile Energieträger. „Wir sollten ausschließlich auf Energiegewinnung aus Wind-, Solar- und Wasserkraft setzen – das hilft auch beim Klimaschutz“, ist Hölck überzeugt.

 

Homepage: Thomas Hoelck, MdL


Kommentare
Keine Kommentare
Morgen 14.11.19

SPD-Pinneberg
19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

Demnächst:

15.11.2019
SPD-Pinneberg

18:00 Uhr, OV Schenefeld - ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Neumitgliedertreffen ...

16.11.2019
SPD-Pinneberg

15:00 Uhr, Jusos - Diskussion zum Klimaschutz mit Ernst ...

17.11.2019
SPD-Pinneberg

11:00 Uhr, Perspektivgespräch „SPD 2025: Wohin wollen wir ...

19.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Bildungsforum zum Thema ...

19.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Digitale Bildung in den Schulen - Was passiert ...