Pflanzenschutzmittel: Rossmann plädiert für strenge Richtlinien

Veröffentlicht am 30.03.2015, 14:54 Uhr     Druckversion

SPD-Abgeordneter sieht Glyphosat-Einsatz kritisch

Den Fall des verbotenen Einsatzes des verbotenen Pflanzenschutzmittels Basamid Granulat bei einer Rellinger Baumschule hat der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann zum Anlass genommen, für strenge, am Verbraucherwohl orientierte Richtlinien für den Einsatz von Schädlings- und Unkrautmitteln zu plädieren.

„Ich setze mich insbesondere dafür ein, bei der  Neuzulassung des Unkrautmittels Glyphosat sehr kritisch vorzugehen“, macht Rossmann deutlich. Erst vor wenigen Tagen hat die internationale Agentur IARC, die eine Unterorganisation der Weltgesundheitsorganisation WHO ist, das Mittel als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft. „Dieses Votum sollte auf jeden Fall ernst genommen werden“, verlangt Rossmann mit Blick auf die derzeit laufende turnusmäßige Neuzulassung des Präparats, bei der Deutschland für die EU die Berichterstattung macht. „Auch bei einer standardmäßigen Überprüfung gehört die Berücksichtigung neuer Erkenntnisse und aktueller Studien dazu.“

Er gehe davon aus, dass der Einsatz des verbotenen Basamid Granulat durch die Rellinger Firma eine absolute Ausnahme sei, so Rossmann. „Die Baumschuler im Kreis Pinneberg wissen, dass ihre Betriebe in einer dicht besiedelten Region arbeiten. In der Regel leben die Betreiber mit ihren Familien selbst in unmittelbarer Nähe der Betriebsflächen. Da liegt es im eigenen Interesse, verantwortungsvoll mit gefährlichen Substanzen umzugehen und verbotene Mittel nicht einzusetzen“, ist sich der Abgeordnete sicher.

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
Keine Kommentare
Morgen 14.11.19

SPD-Pinneberg
19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

Demnächst:

15.11.2019
SPD-Pinneberg

18:00 Uhr, OV Schenefeld - ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Neumitgliedertreffen ...

16.11.2019
SPD-Pinneberg

15:00 Uhr, Jusos - Diskussion zum Klimaschutz mit Ernst ...

17.11.2019
SPD-Pinneberg

11:00 Uhr, Perspektivgespräch „SPD 2025: Wohin wollen wir ...

19.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Bildungsforum zum Thema ...

19.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Digitale Bildung in den Schulen - Was passiert ...